Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


luftgaukommando_xi

Luftgau-Kommando XI (Hannover/Hamburg)

Kommandeure

01.07.1938 - 01.02.1939 Generalleutnant MOHR, Max
———————————- (* 29.12.1884 in Neumünster, + 31.08.1966 in Hamburg)
———————————- (zum 30.11.1942 aus aktiven Wehrdienst entlassen; ab 01.12.1942 zur
———————————- Verfügung (z.V.) der Lw. Zum 31.05.1944 entlassen.)
01.02.1939 - Kriegsende General der Flieger WOLFF, Ludwig
———————————- (* 31.08.1886 in Schlettstadt, + 17.05.1950 in Neustadt in Holstein)

Einsatz

12.10.1937 aufgestellt in Hannover
31.10.1939 Verlegung nach Hamburg-Blankenese (geplant, bis; andere Quellen nennen: März 1940)

Anschrift(en)

- Escher Str. 12, Hannover; Bischofsholer Damm, Hannover.
- Manteufelstr., Hamburg.

Unterstellte Einheiten

Die Flakartillerie in Norddeutschland (Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein) wurde taktisch durch das zuständige Luftgaukommando (LGK) XI geführt.

Gliederung der Luftverteidigungskräfte im Luftgaukommando-XI

I. 3. Flak-Division (Hamburg)

II. 8. Flak-Division (Bremen)

III. 8. Flak-Brigade (Hannover) (Herbst 2023: im Bearbeitung…)


Quelle(n)

Staatsarchiv Hamburg:
- Bestand 424-15 Bauverwaltung Altona, Akte 935

Dazu: u.a. diverse Pläne und Zeichnungen, Verkaufsverhandlung für Wohnraum der Offiziere, sowie Planung der Verlegung von Hannover nach Hamburg.

Bundesarchiv-Militärarchiv, Freiburg:
- PERS6, Akte 6-280 General der Flieger Mohr (Max)
- PERS6, Akte 6-401 General der Flieger WOLFF (Ludwig)

- RL 19-11/_79 Organigramm und Zuständigkeiten des Luftgaukommandos (XI)
- RL 19-11/111 Geschichte des Luftgaus XI, Ausarbeitung von General der Flieger WOLFF, Ludwig (07/1945)
- RL 19-11/114 Anlagen zur Geschichte des LGK XI

luftgaukommando_xi.txt · Zuletzt geändert: 2024/04/02 09:41 von niemandsland

Donate Powered by PHP Valid HTML5 Valid CSS Driven by DokuWiki